Baustellen-Sicherheit Aktuelles

AERO-LIFT: Multifunktionales Universalgerät für Dach und Wand

Zimmerern und Dachdeckern will die Maschinenbauschmiede Aero-Lift mit dem neuen »Clad-Boy 2.0« ein neuartiges Baustellen-Profigerät in die Hände geben, das nichts anderes als die Arbeit mit Dach- und Wandelementen revolutionieren soll.

Im »Clad-Boy 2.0« des Unternehmens aus Binsdorf (Baden-Württemberg) für den horizontalen und vertikalen Einsatz an Dach und Wand steckt ein Vierteljahrhundert Erfahrung in der Dach- und Fassadenverkleidung.

Der »Clad-Boy 2.0« ist multi­funktional einsetzbar für ­nahezu alle Anwendungen und Situationen auf der Baustelle. Als neu und unvergleichbar beschreibt der Anbieter den Aufbau, das Saugplattenkonzept und ebenso die Arbeitseffizienz des »Clad-Boy 2.0«. Zimmerern und Dachdeckern bewegt das Gerät Trapezbleche und Sandwichpaneele bis 400 kg sowie 18 m (Dach) und 14 m (Wand) Länge auf dem Dach und an der Wand schnell und sicher. Neu entwickelte längliche Saugplatten sollen höchste Sicherheit bei nahezu allen Formaten und Oberflächen gewährleisten – selbst dann, wenn sich das Trapezblech biegt oder windet.

Der »Clad-Boy 2.0« zeigt sich modular aufgebaut. Das Gerät lässt sich per Funkfernsteuerung einfach bedienen. Der Batterie­betrieb ermöglicht einen 12- bis 14-Stundeneinsatz auf der Baustelle (Anbieterangaben). Ein optional erhältliches Lager- und Transportgestell schützt den »Clad-Boy 2.0« vor Abnutzung und vorzeitigem Verschleiß.

Die Neuheit kann zusätzlich mit eigenen Werbebannern versehen werden und erfüllt damit auch in Ruheposition nach getaner Arbeit noch eine werbewirksame Rolle.    x


 

Nach oben
facebook rss