Aktuelles

Wechsel im FASI-Präsidium

Die Fachvereinigung ­Arbeitssicherheit (FASI) hat einen neuen Präsidenten: Prof. Dr. Rainer von Kiparski übernimmt für die nächsten zwei Jahre den Vorsitz.

Hartmut Karsten, dessen Präsidentschaft turnusgemäß mit dem Jahreswechsel endete, scheidet aus dem FASI-Präsidium aus. Der neue Vorsitzende des Vereins Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter (VDGAB), Bernhard Räbel, übernimmt das Amt des Vizepräsidenten. Christoph Preuße bleibt zweiter Vizepräsident. Den Wechsel hatte die FASI-Delegiertenversammlung bereits letzten Oktober im Rahmen der Messe »Arbeitsschutz Aktuell« in Stuttgart beschlossen.

Von Kiparski hat unter anderem die weitere Vernetzung zum Schwerpunktthema seiner Amtszeit erklärt. »Das Erfolgsmodell der FASI beruht auf der guten Zusammenarbeit zwischen Betreuung, Aufsicht und Unfallversicherung. Unser Ziel ist es, den hohen Stellenwert des Arbeitsschutzes noch weiter in den Köpfen zu manifestieren und ihn auf europäischer Ebene voranzubringen«, so von Kiparski, der sich bereits seit Jahren als Präsidiumsmitglied der FASI engagiert.    w


Nach oben
facebook rss