Stihl Vertriebszentrale AG & Co. KG Helmset mit integrierter Kommunikationsfunktion

Bei Arbeiten im Wald oder in der Landschaftspflege steht Sicherheit an erster Stelle. Das betrifft einerseits den persönlichen Schutz, insbesondere der Kopfpartie, andererseits auch den Schutz der Kollegen. Gerade im Hinblick darauf ist es wichtig, sich untereinander abzustimmen, um Risiken zu verringern. Das neue Helmset »Advance X-Vent ProCom« von Stihl soll nun diese beiden Aspekte miteinander verbinden.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Stihl

Schutz für den Kopf und die Ohren und ein innovatives Kommunikationssystem, das eine Netzwerkverbindung von bis zu 16 Personen ermöglicht: Das verspricht das neue Helmset »Advance X-Vent ProCom« aus dem Hause Stihl. Darüber hinaus soll das Set mit hohem Komfort und angenehmen Trageeigenschaften punkten.

Ausgestattet mit cleveren Features

Um auch in lauter Umgebung eine komfortable Kommunikation ermöglichen zu können, werden die Arbeitsgeräusche sowie Motorgeräusche benzinbetriebener Geräte durch die Gehörschutzkapseln aktiv gedämpft. Mit der Umgebungshörfunktion kann der Anwender dennoch Warnrufe hören, ohne dafür den Gehörschutz abzunehmen. Das integrierte Konferenzsystem der »ProCom«-Gehörschutzkapseln ermöglicht eine direkte Duplex-Verbindung von bis zu 16 Nutzern, die damit auch in lauten Umgebungen miteinander kommunizieren können. Die Reichweite zwischen zwei Nutzern beträgt dabei bis zu 600 m. Jedoch könne jedes weitere »ProCom-«Gerät als Verstärker wirken, sodass in größeren Teams auch höhere Reichweiten möglich sind. Bei Bedarf lassen sich zudem handgetragene Sprechfunkgeräte in das drahtlose Kommunikationsnetzwerk integrieren. Darüber hinaus können Anwender parallel Telefonate führen, ohne das Smartphone in die Hand nehmen zu müssen. Auch Musik lasse sich kabellos über das Smartphone streamen. Weiterhin verfügt das Helmset über ein Metallvisier mit hohem Lichtdurchgang: So könne auch bei schwierigen Lichtverhältnissen eine gute Sicht ermöglicht werden, was ein zusätzliches Plus an Sicherheit biete.


In puncto Komfort könne der Helm durch das geringe Gesamtgewicht und eine optimale Balance überzeugen. Die Energieversorgung wird durch einen Lithium-Ionen-Akku gewährleistet, der nach Angaben des Herstellers Einsatzzeiten von bis zu 17 Stunden ermöglicht.

[5]
Socials