Aktuelles

Stanley Black & Decker: Neuaufstellung im Management

Das Management der Stanley Black & Decker Deutschland GmbH wurde umstrukturiert: Huub Lincklaen Arriens ist zum Vice President sowie General Manager Central Region ernannt worden. Karl Schmid ist hingegen neuer Geschäftsführer Deutschland.

Huub Lincklaen Arriens folgt auf Steven Raedts und kam vor acht Jahren als Vice President Black+Decker SBU für Europa, den Nahen Osten und Afrika von Procter & Gamble ins Unter­nehmen. Jetzt übernimmt er die Verantwortung für die im vergangenen Jahr neu geschaffene Central Region, bestehend aus Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Osteuropa. Hier wird er seine Ziele für die Region, in Form von nachhaltigem Wachstum, weiter vorantreiben. »Ich freue mich sehr darüber, die Kunden in unserer Region – einem aktuell sehr dynamischen Marktumfeld – weiter zu entwickeln«, so Huub Lincklaen Arriens. Außerdem ist Karl Schmid zum Geschäftsführer der Stanley Black & Decker Deutschland GmbH berufen worden. Schmid startete 2013 als Sales Director IAR für die Marke »Facom« im Unternehmen. Seitdem hat er in dieser Position die Verantwortung für weitere Bereiche und Regionen übernommen.    w


 

Nach oben
facebook rss