Persönlicher Schutz

Neben Schuhen jetzt auch Berufskleidung im Sortiment

Der niederbayerische Spezialist Haix hat im letzten Herbst zur A+A erstmals auch Berufskleidung für Arbeit und Outdoor vorgestellt (die bauSICHERHEIT berichtete bereits kurz in Heft 12/17, Seite 34). Die Haix-Wear-Kollektion setzt auf modernes Design, kombiniert mit hoher ­Funktionalität. Als Pendant zum Motto »Heroes wear Haix«, das sich auf die Schuhkollektion bezieht, trägt die neue Bekleidungsserie den eigenen Leitspruch »Performers only« und setzt auf gewichtige Kriterien wie wasserdicht durch »Gore-Tex«, winddicht durch »Gore-Windstopper«, schnelle Rücktrocknung durch »Drirelease« und »3XDry« von Schoeller, Wärmeisolation durch »Tecnostretch« von Pontetorto, Vorteile durch das Zwiebel-Prinzip und ein Feuchtigkeits-Management mit »Wohlfühlgarantie«.

Das »Gore-Tex«-System will Nässe keine Chance geben. Die wasserdichte Membran hält ebenso hohem Wasserdruck stand, Feuchtigkeit kann nicht ins Innere der Kleidung gelangen. Auch für ein angenehmes Körperklima ist gesorgt. Schweiß wird nach außen abgegeben, wodurch der Körper nicht auskühlen kann und ein Wärmeverlust verhindert wird. Trotz der hohen Atmungsaktivität ist Kleidung, die mit »Gore-Tex«-Membranen ausgestattet ist, winddicht, sodass der Windchill-Effekt ausbleibt.

Winddicht

Starke Windböen sind nicht zu unterschätzen. Gerade in der kalten Jahreszeit kommt es immer wieder zum sogenannten Windchill-Effekt, was soviel wie Windkühle oder Windfrösteln bedeutet. Die neue Haix Wear will auch hier ­eine optimale Lösung bieten_ ­Einige der neuen Modelle sind mit der »Gore-Windstopper«-Membran ausgestattet, die für ­eine nach Anbieterangaben absolute Winddichte bei gleichzeitig maximaler Atmungsaktivität steht. Der Körper kann nicht auskühlen und es bleibt dauerhaft angenehm warm. Wasserdampf kann nach außen hin entweichen. Durch zusätzliche Imprägnierung ist die Membran zudem wasserabweisend – eine passende Ausstattung für windige Herbsttage.

Schnelle Rücktrocknung

Die Haix Wear will sich für jede Unannehmlichkeit gewappnet zeigen. Bei anstrengenden Tätigkeiten im Berufsalltag lässt sich Schweiß oft nicht vermeiden. Folgen sind Unwohlsein und schlechte Laune. Die besondere Verarbeitung wasseranziehender und wasserabweisender Fasern sorgt nach Anbieterangaben bei der Wäsche, die mit »Dri­release« ausgestattet ist, dafür, dass diese bis zu viermal schneller trocknet als Baumwolle. Die Feuchtigkeit vom Körper wird aufgesaugt und nach außen hin abgeleitet. Dadurch schützt sie vor Auskühlung und reguliert die Körpertemperatur. Auch lästige Gerüche sollen keine Chance haben. Das Material ist zudem besonders widerstandsfähig.
Das Gewebe des Schweizer Unternehmens Schoeller Textil, das in einigen Kleidungsstücken der Haix Wear verarbeitet wurde und das mit dem »3XDry«-Prinzip ausgestattet ist, verspricht, dass Nässe im Alltag nicht zur Be­lastung wird. Die Außenseite der Kleidung ist wasser- und schmutzabweisend, die Innenseite nimmt entstandene Feuchtigkeit auf und verteilt diese rasch. Sie verdunstet körpernah, sodass diese Textilien extrem schnell trocknen und der Körper nicht auskühlen kann.

Wärme-Isolation

In der kalten Jahreszeit besteht ein Bedürfnis nach warmer Kleidung. Einige Teile der Haix Wear sind mit einem Stoff ausgestattet, der niemanden frieren lassen will – weiches Fleece, entwickelt von Pontetorto Tecnostretch. Es bietet Vorteile, wie ein besonders hohes Wärmeisolationsvermögen und hohe Elastizität. Das Tecnostretch-Material ist besonders leicht und weich. Außerdem ist der Stoff knitterfrei und trocknet dank spezieller Verarbeitung sehr schnell.

Flexible Kleidung für jedes Wetter

Die Haix Wear ist nach dem Zwiebelprinzip konzipiert, alle Kleidungsstücke können untereinander kombiniert werden. Dies äußert sich optisch in feinen Farbakzenten, die sich in allen Teilen der Kollektion finden. Die Kleidungsstücke sind ergonomisch aufeinander abgestimmt_ So sind beispielsweise die Taschen gleichbleibend positioniert, sodass sie auch bei der Lagen-Optik noch problemlos nutzbar sind.

Feuchtigkeits-Management

Dank« Drirelease«, »3XDry« und »Gore-Tex« setzt die Kleidung auf die Fähigkeit, den Körper effektiv trocken zu halten. Der Schweiß wird von der funktionellen Unterwäsche aufgenommen und an das T-Shirt abgegeben. Dieses leitet die Feuchtigkeit wiederum weiter an das darüber liegende Kleidungsstück. Außen angekommen, wird der Schweiß an die Umwelt abgegeben. Dabei ist es egal, wie die Kleidungsstücke kombiniert werden, die Funktionen bleiben immer erhalten.

Nach oben
facebook rss