Persönlicher Schutz

»HiVis«-Elemente für mehr Sichtbarkeit am Arbeitsplatz

Die ­norwegische Arbeits­bekleidungsmarke Helly Hansen bringt zum nächsten Frühjahr eine Kollektion auf den Markt, die den höchsten Schutzanforderungen und Komfort-Ansprüchen gleichermaßen Rechnung tragen will.

Seit 1877 legt das Unternehmen besondere Sorgfalt in die Herstellung von Bekleidung für Menschen, die am Arbeitsplatz besonderen Gefahren ausgesetzt sind oder in sehr unwirtlichen Arbeitsumgebungen ihr Geld verdienen. Polarforscher, Nordseefischer und Bergretter gehören ebenso wie Handwerker und Arbeiter im Hoch- und Tiefbau zu den unzähligen Profis weltweit, die sich jeden Tag auf den Schutz von Helly Hansen Workwear verlassen. Auf der A+A zeigt das Unternehmen, das in diesem Jahr auf sein 140-jähriges Bestehen zurückblicken kann, in gleich mehreren Arbeitsschutzkategorien neue Technologien, verbesserte Sicherheitsmerkmale und innovative Bekleidungslösungen.

Sichtbarkeit und Komfort auch an warmen Tagen

Verbesserter Tragekomfort für Warnschutzbekleidung – die neue »ICU«-Kollektion bietet verbesserte Passform, Mobilität und noch mehr Funktion. »3M«-Reflexstreifen der Schutzklasse 1 garantieren die Sichtbarkeit am Arbeitsplatz. Funktionsshirts mit dem »Lifa Active«-Feuchtigkeitsmanagement sind obendrein besonders geeignet für warme Sommertage. Helly Hansens Warnschutzbekleidung mit der exklusiven »Light Flex«-LED-Technologie, die zum Herbst in den Handel kommt und auch auf der A+A ein wichtiges Thema ist, steht darüber hinaus für Sichtbarkeit auch ohne direkten Lichteinfall. Der dunkle T-Shirt-Stoff verstärkt den »HiVis«-Effekt zusätzlich und macht das Shirt weniger anfällig für Verschmutzung.
Für den kommenden Sommer zeigt Helly Hansen Baselayer, die verbesserten Warnschutz mit erstklassigen Trocknungseigenschaften kombinieren. Das neue »ICU«-T-Shirt sorgt nicht nur bei Arbeiten auf der Baustelle für Sichtbarkeit und ein trockenes Tragegefühl. Die Klasse-1-Warnschutz-Klassifizierung in Kombination mit dem »Lifa Active«-Stoff und Stretchmaterialien sollen das »ICU«-T-Shirt auch zur ersten Wahl bei Hitze machen.

Handwerkerlinie­ »Chelsea Evolution«


Die »Chelsea Evolution«-Kollektion von Helly Hansen wurde für das kommende Jahr ausgebaut. Sie bietet unter anderem moderne Handwerkerbekleidung mit intelligenten Details für verbesserte Sicherheit und Komfort. Das Hosenangebot wurde um Dreiviertelhosen, Servicehosen und -shorts ergänzt. Herauszuheben ist auch die neue Jacke »Chelsea Evolution Stretch«: Der leichte, robuste Midlayer aus komfortablem 3-Wege-Stretch-Polyamidgewebe verspricht maximale Bewegungsfreiheit.

Aluminium-Zehenkappe und »HiVis«-Elemente

Die Helly-Hansen-Workwear-Schuhkollektion bietet moderne, leichte und robuste Alternativen zu traditionellen Arbeitsschuhen. Der neue »Magni Low« ist aus strapazierfähigem Mesh-Material und verfügt über die neue, effiziente »C-Zone Pro«-Dämpfung. Eine leichte Aluminium-Zehenkappe schützt vor herabfallenden Gegenständen, »HiVis«-Elemente verbessern die Sichtbarkeit am Arbeitsplatz.

Nach oben
facebook rss