Persönlicher Schutz Aktuelles

ecups: Warnschutzkleidung mit Multifunktion für den Schutz vor vielerlei Gefahren

Der Hauptgrund für Warnschutzkleidung liegt schon im Namen verborgen.

Vor allem in Berufen, in denen schon von Weitem der Mensch und oder Mitarbeiter erkannt werden müssen, ist es ernsthaft angeraten, Warnschutzbekleidung zu tragen. Die Firma ecups aus Stuhr bei Bremen, Hersteller und Vertreiber von Werkzeugen, Betriebsbedarf und Arbeitsschutzprodukten hat hierfür eine Vielzahl an ­Multinormkleidung im Angebot.

Typische Beispiele, wo Warnschutzkleidung geboten ist, sind Arbeiten am oder im fließenden Straßenverkehr. Viele dieser Kollegen sieht man im Tagesbild und macht sich doch kaum Gedanken darüber. Erst die richtige Warnschutzkleidung sorgt dafür, dass der Träger von herannahenden Verkehrsteilnehmern rechtzeitig wahrgenommen werden kann. Warnschutzbekleidung zeigt durch die erheblich bessere Erkennbarkeit ein geringeres Risiko bei Gefahren. Nach dem Motto: »Sehen und gesehen werden.«

»Eierlegende Wollmilchsau«

Moderne Warnschutzkleidung gibt es heute nicht nur in leuchtenden Farben, sondern auch mit ­erheblich höherem Schutz für den Träger. Sogenannte Multifunktionskleidung wie »Germant Xiridium« bietet in Verbindung mit dem Warnschutz auch Flammenschutz, Schweißerschutz, Chemikalienschutz sowie Schutz vor Störlichtbögen oder statischer Aufladung – wie die sprichwörtliche »eierlegende Wollmilchsau«.

Bei Warnschutzkleidung sollte man nicht sparen, teilt ecups mit, sondern sich für Qualität und Ausstattung entscheiden. So hätten heute die guten Marken alle Sicherheitsymbole bereits gut sichtbar auf Hosen und Jacken gestickt, damit auch jeder auf der Baustelle und im Industriebetrieb erkennt: Sie tragen konforme Schutzkleidung.

Bei der Warnschutzkleidung hat die Norm EN 20 471 das Sagen und legt fest, wie viel Stoff fluoreszierend sein muss und auch wie viel Material reflektierend sein muss (siehe Kasten »Service« auf Seite 21).


»Mit der richtigen Ausstattung haben Sie einen Rundum-Schutz der leuchtet, warnt und als Multinormkleidung vor vielen weiteren Gefahren schützt«, heißt es in einer Mitteilung von ecups Business. Deshalb sollten immer PSA-Fachleute zu Rate gezogen werden, denn die Spezialisten fänden immer das richtige Outfit für die jeweilige berufliche Herausforderung.    e

Nach oben
facebook rss