Persönlicher Schutz Aktuelles

VH Innovation: Lange arbeiten ohne zu leiden

Nicht immer halten unsere Knie lange und anstrengende Arbeitstage sicher und schmerzfrei aus. Knieschoner der Marke Recoil sind mit einem Sprungfeder­mechanismus ausgestattet und sorgen für ­Bewegungsfreiheit.

Die jährlichen Quoten chronischer Gelenkerkrankungen wie Arthrose steigen an. Victoria Hamilton, heute Geschäftsführerin des schottischen Unternehmens VH Innovation, ist Erfinderin des »Recoil«-Knieschoners und sorgende Tochter ihres Vaters, der durch seinen Schreinerberuf eine Arthrose entwickelt hat. In ihrem Abschlussjahr an der Universität Strathclyde in Glasgow nutzte sie ihr Produktdesign- und Technikstudium, um ihrem Vater zu helfen. Sie entwickelte ein Paar innovative Knieschoner und gründete ihre Firma, um künftig weiteren Menschen zu helfen.

Sprungfedermechanismus

Allein schon wegen des drehbaren Sprungfedermechanismus ist »Recoil« kein gewöhnlicher Schaumstoff-Knieschoner oder eine Knieschonereinlage. Forschungen der Uni Strathclyde haben nach Anbieterangaben gezeigt, dass »Recoil« den Druck auf die Knie um 76 % verringert. Dadurch werden das Knie stark entlastet – bei voller Bewegungsfreiheit.

Bodenschutz

Einen praktikablen Bodenschutz zu entwickeln, war für VH Innovation eine große Herausforderung. Das Material musste einer Vielzahl von Oberflächen Stand halten, aber gleichzeitig auf weicheren Oberflächen keine Schäden hinterlassen. Von allen positiven Elementen des Produkts, ist es aber die Federungstechnologie, die »Recoil« definiert. Der Rahmen wird aus einem stabilen Material gebaut, das Druck von Glas, Stein, Holz und Parkett aushält.

Knieschutz

Die Recoil-Schoner weisen nach Herstellerangaben ein weiches Halteband und eine Polsterung auf, die den Druck auf die Knie gleichmäßig verteilt. Für noch mehr Halt und Sicherheit sorgt ein optionaler Oberschenkelgurt.     m


Nach oben
facebook rss