Aktuelles

Hoffmann: Ausgezeichnetes Design gepaart mit Funktionalität

Den »German Design Award 2019« hat jetzt die Hoffmann Group gewonnen. In der Kategorie »Workshop and Tools« wurden der Werkstattwagen »Garant Tool Car« aus der »Grid Line«-Serie und das »Garant Magnet«-Messstativ prämiert. Die »Garant«-Zugsäge mit Kreuzschliff wurde mit einer »Besonderen Erwähnung« bedacht. ­

Alle drei Produkte überzeugten die Jury mit einem ­Design, das laut Hersteller Funktionalität und Ästhetik gleichermaßen verbindet. Das »Garant Tool Car« aus der »Grid Line«-Serie (die bau­SICHERHEIT berichtete in Heft 4/18, Seite 34) hat nach Meinung der Jury ein modernes, robustes Design, das mit einer hohen Funktionalität einhergeht. Verschiedene Module erlauben eine individuelle funktionale Gestaltung: ­Eine optionale Stromversorgung mit Schuko-Steckdosen liefert Energie für Elektrowerkzeuge und die Beleuchtung; Protektoren schützen Wagen und Werkstücke vor Beschädigungen; Lochwände und LED-Leuchten erweitern ihn zum vielseitigen Arbeitsplatz.

Ein formal und funktional sauber gestaltetes Design macht auch das hydraulische »Garant Magnet«-Messstativ zum Preisträger. Das Produkt zum Halten und Positionieren von Messuhren und Fühlhebelmessgeräten ist mit einer hydraulischen Zentralklemmung sowie einem gummierten Handrad zur gleichmäßigen Fixierung sämtlicher Gelenke ausgestattet. Als drittes Produkt hat die »Garant«-Zugsäge den »German Design Award 2019« gewonnen. Die kompakte Klappsäge überzeugte die Juroren mit ihrem ergonomischen 2K-Griff, der sicher in der Hand liegen soll. Positiv wurden auch die verschiedenen einstellbaren Winkel des Sägeblatts be­wertet.     m


Nach oben
facebook rss