Persönlicher Schutz Aktuelles

Würth MODYF: Neue »Cetus«-Kollektion von Würth Modyf im Einsatz

Professionelle Arbeitskleidung ist für die meisten Arbeiten auf der Baustelle unverzichtbar. Ein gutes Beispiel dafür, dass sie neben den notwendigen Sicherheitsstandards aber auch einen komfortablen Nutzen für den Anwender mit sich bringt, ist die Workwear von Würth Modyf, die in den unterschiedlichsten Baustellenbereichen zum Einsatz kommt – so auch bei »Kuhn-Ladetechnik«, ein Unternehmen, das Großkranprojekte realisiert und dabei auf die neue »Cetus«-Kollektion setzt.

Das Team von Kuhn-Ladetechnik muss sich bei der Arbeit auf professionelle Arbeitskleidung verlassen können und setzt aktuell auf die von Würth Modyf entwickelte »Cetus«-Kollektion. Sie besteht aus besonders robusten und hochwertigen Materialien, um den hohen Ansprüchen der Branche gerecht werden. Und eben das ist laut Kuhn-Ladetechnik auch notwendig: Meister Peter Gracek ist für die Fertigung von mobilen Kranaufbauten auf Lkw und Fahrzeugen verantwortlich. Er ist bereits seit seinem 15. Lebensjahr im Unternehmen tätig und kennt daher die hohen Anforderungen.

Die Arbeitskleidung, so Peter Gracek, sei aber nicht nur für die Arbeit direkt am Kran notwendig – auch beim Sägen oder Montieren sei professionelle Workwear unerlässlich.

Bewegungsfreiheit und Tragekomfort

Neben Piraten- und Bundhosen mit Holstertaschen oder Regenjacken soll die neue Kollektion auch mit großer Farbvielfalt und spürbarem Komfort punkten. »Eine nahezu uneingeschränkte Bewegungsfreiheit durch einen hohen Tragekomfort ist für meine Mitarbeiter die Voraussetzung«, erklärt Kranaufbauleiter Peter Gracek, »deshalb sind die ›Cetus‹-Produkte für uns auch gewissermaßen das Meisterstück von Würth Modyf.«


Alle Produkte, außer der Fleece-, Softshell- und Regenjacke, sind metallfrei und nach ISO 15797 für Industriewäsche zertifiziert. Da das Interesse der Kunden an nachhaltigen Artikeln laut Hersteller weiter steigt und die Anforderungen in der Bekleidungsindustrie zunehmend anspruchsvoller werden, erfüllen alle »Cetus«-Produkte den Standard 100 by Oeko-Tex.

»Cetus«-Arbeits- und Sicherheitsschuhe

Die Halbschuhe sind in den Varianten S1P und S3 sowie als Berufsschuh O1 erhältlich. Sie sind ebenfalls absolut metallfrei, das heißt ohne Metallhacken bzw. -ösen, und thermisch nichtleitend. Das robuste Außenmaterial soll dabei Langlebigkeit ermöglichen. Besucher der A+A können sich am Stand von Würth Modyf ein genaues Bild von der neuen Kollektion machen und sich gleichzeitig über Bestseller wie die »Stretch X«-Serie informieren, die in Düsseldorf ebenfalls im Mittelpunkt stehen soll.   D

Nach oben
facebook rss