Persönlicher Schutz Aktuelles

»SieviAir R3 Roller« vorgestellt

Zuverlässige Sicherheitsschuhe sind auf der Baustelle unerlässlich. Als Hersteller möchte Sievi dabei aber nicht nur hohen Schutz bieten, sondern auch mit Tragekomfort punkten. Ein bequemer Sitz, neueste Technologie und ausgewählte Materialien sollen Sorge dafür tragen, dass die Schuhe den rauen Anforderungen am Bau gerecht werden. Ausschlaggebende Faktoren für die Materialwahl von Sievi sind Strapazierfähigkeit, vielseitige Schutzeigenschaften, Eignung für unterschiedliche Arbeits- und Wetterbedingungen sowie attraktive Optik und Pflegeleichtigkeit.

Sievi sucht nach zukunftsträchtigen Verbesserungsmöglichkeiten. An der Produktentwicklung beteiligen sich Fachleute der Branche. Neben eigenen Entwicklungs- und Testlabors kann Sievi auf ein umfassendes Netz von Testbenutzern zurückgreifen, um jedes Modell ausführlich unter realen Arbeitsbedingungen zu erproben. Wichtig, so das Unternehmen, sei aber auch die Wahl der richtigen Materialien: Die sorgfältig ausgewählten Obermaterialien sind wasserabweisend und widerstandsfähig gegen Abnutzung, Schmutz und diverse Chemikalien. Die Schuhe bleiben laut Hersteller »über ihre gesamte Lebensdauer hinweg formstabil«. In allen Sievi-Schuhen kommt das von Sievi selbst entwickelte, rutschfeste Sohlenmaterial »FlexStep« zum Einsatz. Aufgrund seiner Mikroporenstruktur bleibe es selbst bei starkem Frost elastisch und bewahre seine Füße und Rückgrat schonenden Stoßdämpfungseigenschaften bei. Darüber hinaus beinhalte die Sievi-Kollektionen zahlreiche Modelle mit komfortablen XL-Leisten, die mehr Platz für Fuß und Zehen bieten.

Eine weitere exklusive Besonderheit von Sievi sei die patentierte Sohlenkonstruktion »SieviAir«. Diese Lösung leite die bei der Erwärmung des Fußes entstehende Feuchtigkeit über seitliche Lüftungskanäle nach außen ab und ermögliche beste Atmung.


»SieviAir R3 Roller S3«

Ein Beispiel dafür soll der »SieviAir R3 Roller« aus der »SieviAir Racer«-Serie  mit Boa-Fit-System-Drehverschluss kombiniert mit Stoßdämpfung im Fersenbereich sowie der »SieviAir«-Laufsohle sein. Die elastische, auf der gesamten Fläche in den Absatz integrierte Zwischenschicht federt laut Hersteller Stöße effektiv ab und gibt mehr als 55 Prozent der kinetischen Energie an den Bewegungsapparat zurück. Der Clou der »SieviAir«-Laufsohle seien die seitlichen Lüftungskanäle.   J

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn