Persönlicher Schutz Aktuelles

PSA aus einer Hand: 3M zeigt ganze Bandbreite auf

Das war zweifelsohne ein Heimspiel für 3M: Der Spezialist für Persönliche Schutzausrüstung (PSA) hat die A+A 2021 genutzt, um das komplette Produktportfolio aufzuzeigen. Untermauern konnte der weltweit agierende US-amerikanische Konzern das außerdem mit einer ganzen Palette an Neuheiten, die in Düsseldorf vorgestellt wurden. Gegenüber bauSICHERHEIT-Chefredakteur Dan Windhorst zeigte Djamila Taschenberger, Segment Marketing Specialist bei 3M Deutschland, die Highlights des aktuellen PSA-Sortiments auf.

Von Dan Windhorst

Als Multitechnologiekonzern hat 3M mit vielen innovativen Lösungen immer wieder Maßstäbe gesetzt. Müde scheint das Unternehmen in Sachen Entwicklung jedoch nicht geworden zu sein: Auch auf der A+A 2021 konnte der US-Hersteller mit einem auffallend umfangreichen Produktsortiment überzeugen. In den Blick vieler Standbesucher fiel unter anderem die neu konzipierte »Secure Click HF-800« Halbmaskenserie, die einen zuverlässigen Schutz vor Gasen, Dämpfen und Partikeln im Industrieumfeld bieten soll. Das Vierfach-Luftstrom-Filtersystem sorgt laut Djamila Taschenberger »für hohen Komfort, gleichzeitig aber auch für weitaus leichteres Atmen bei unterschiedlichsten Arbeitsbedingungen.« Zudem ermögliche das spezielle Filtersystem eine einfache, besonders intuitive Handhabung der Filterverbindung.

Gehörschutz samt Kommunikation

Auch im Bereich Gehörschutz punktete 3M in Düsseldorf mit einer breiten Palette an Lösungen. Vertreten war beispielsweise das »Peltor WS LiteCom Plus«, es ist als Headset für den anspruchsvollen täglichen Einsatz gedacht und deckt dabei eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten ab. »Die aktive, pegelabhängige Filterung der Umgebungsgeräusche sorgt für einen zuverlässigen Gehörschutz. Gleichzeitig kann der Anwender aber Alarmtöne wahrnehmen«, erläuterte Djamila Taschenberger. Interessant hierbei ist: Die Bluetooth-Version lässt sich mit einem Mobiltelefon oder anderen Bluetooth-Audiogeräten verbinden, was eine hohe Kompatibilität und individuelle Nutzung zulässt.


Beim Gehörschutz von 3M geht es aber durchaus auch noch eine Nummer kleiner: Die »E-A-R Flexibel Fit HA«-Gehörschutzstöpsel sind laut Hersteller die weltweit ersten waschbaren Schaumstoff-Gehörschutzstöpsel mit zwei unterschiedlichen Dämmwerten. Abhängig von der Einsetzmethode liegt der SNR bei 30 dB (einhändig) oder 35 dB (beidhändig).

Kopfschutz für viele Anforderungen

Gepunktet hat 3M in Düsseldorf allerdings auch im Bereich professioneller Kopfschutz: Klar im Mittelpunkt stand hier der »SecureFit«-Schutzhelm der Serie »X5000/X5500«. »Die neuen Helme sollen unseren hohen Designanspruch mit bestmöglicher Sicherheit verbinden und dem Träger gleichzeitig guten Komfort bieten«, so Djamila Taschenberger. Für das sichere Arbeiten in der Höhe oder für gefährliche Tätigkeitsbereiche in der Industrie sei es laut der 3M-Expertin unerlässlich, einen Kopfschutz zu nutzen, der vor den vielen Gefahren schützt und gleichzeitig nicht bei gewohnten Arbeitsabläufen stört.

Schutzbrillen mit hohem Tragekomfort

Für gute Sicht sollen hingegen die Schutzbrillen der »SecureFit 500«-Serie sorgen. Laut Djamila Taschenberger zeichnen sich diese gerade durch ihr modernes Design in Verbindung mit winkelverstellbaren Bügeln und der Bügeldruckverteilungs-Technologie (PDT) aus. »Auf diese Weise erhält der Anwender eine individuelle Passform.« Für das sportlich gestaltete Modell sind zudem Scheibentönungen und Scheibenbeschichtungen vorhanden. So wurden zum Beispiel auch Modelle mit »Scotchgard«-Antikratz- und Antibeschlag-Beschichtung in Düsseldorf aufgezeigt.dc

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn