Persönlicher Schutz Aktuelles

Neue Akku-Heizjacken von Flex

Wer als Handwerker im Freien arbeitet, kennt es: Die Arbeit ruft auch bei frostigen Temperaturen. Um auf der Baustelle auch im Winter nicht zu frieren, braucht es dementsprechend wärmende Kleidung. Daher präsentiert Flex-Elektrowerkzeuge neue Akku-Heizjacken, die in zwei verschiedenen Varianten erhältlich sind und auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt für die nötige Wärme sorgen können.

Die akkubetriebenen Heizjacken »Heating Jackets White 10.8/18.0« von Flex bieten durch die vierstufige Temperaturregelung und drei Heizzonen eine individuelle Regulierung und Verteilung der Wärme sowie einen hohen Tragekomfort, so der Hersteller.

Sowohl die Softshell-Variante »TJ 10.8/18.0« als auch die Fleece-Version »FJ White 10.8/18.0« bestehen von innen und außen aus 100 Prozent Polyester und sind mit einer Innenjacke aus Fleece ausgestattet. Beide Modelle beschreibt Flex darüber hinaus als wind- und wasserabweisend, atmungsaktiv und äußerst strapazierfähig. Hervorzuheben sei überdies der Anti-Pilling-Effekt, der Fussel- und Knötchenbildung auf dem Material verhindere. Auch wird auf das geringe Gewicht der Softshell-Jacke hingewiesen: Sie wiegt lediglich 210 g/m2. Erhältlich ist dieses Modell in der Passform EU Regular Fit für Damen und Herren. Die Fleece-Variante ist mit 280 g/m2 etwas schwerer und, so Flex, in der Passform Regular Fit ebenfalls für Männer und Frauen verfügbar.   J


 

FIRMENINFO

FLEX-Elektrowerkzeuge GmbH

Bahnhofstraße 15
71711 Steinheim

Telefon: 07144/828-0
Telefax: 07144/25899

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn