Baustellen-Sicherheit Aktuelles

Nebolex Umwelttechnik: Staubbindemaschinen richtig warten

Wartung ist die vorbeugende Instandhaltung vorhandener Anlagen. Um die Leistung von Staubbindemaschinen auch langfristig zu erhalten und die Abnutzung so weit wie möglich hinauszuzögern, müssen diese regelmäßig gewartet und geprüft werden. Am besten vertraut die, für den Maschinenpark verantwortliche Fachkraft in diesem Zusammenhang auf die Service-Angebote des Herstellers. Nebolex Umwelttechnik GmbH erinnert rechtzeitig an den nächsten Wartungszeitpunkt, stimmt einen Termin ab und übernimmt so für den Kunden die Serviceplanung.

Einzelprüfungen können genauso vereinbart werden wie eine regelmäßige Wartung mittels Wartungsvertrag. Hierbei profitiert der Kunde mit fortschreitender Laufzeit von nur noch anteilsmäßigen Anfahrtskosten und einer Garantieverlängerung bzw. Vollgarantie. Alle Anlagentechniker halten ihr Wissen und Können in der betrieblichen Produktion bzw. in außerbetrieblichen Schulungen (Kompressor) auf dem neuesten Stand. Wartungsintervalle werden von den Angaben des Kunden basierend auf der Nutzungsdauer der Anlage berechnet. Ändern sich die Betriebsbedingungen, so werden die Wartungsperioden dementsprechend angepasst.


Profi-Wartungscheck
Bereits seit einigen Jahren bietet Nebolex den Wartungscheck an. Die Wartung wird fachmännisch durchgeführt, es werden nur Original-Ersatzteile verwendet, um die Qualität zu sichern. Jede durchgeführte Instandhaltung wird dokumentiert und im Ergebnis dem Kunden als Bericht zur Verfügung gestellt. Gesetzliche Grundlage dieser Prüfungen sind die Unfallverhütungsvorschriften (UVV), die von den Berufsgenossenschaften erlassen werden. Mit der Prüfplakette »UVV geprüft« erhalten Sie nicht nur die Sicherheit, über den technisch einwandfreien Zustand Ihrer Staubbindeanlage und/oder Staubbindemaschine, sondern werden auch mit einem Blick an den nächsten Wartungstermin erinnert, um so einen nahtlosen Wartungszyklus einzuhalten. Regelmäßige Wartung gewährleistet notwendige Pflege und somit weniger Ausfälle, aber auch Sicherheit für die Mitarbeiter.J

 

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn