Workwear Aktuelles

ISM: Puma Safety setzt auf neue Sohlentechnologie

Urbaner Streetstyle in einem Performance-Sicherheitsschuh: Die neuen »Urban Effect«-Modelle von Puma Safety sollen Dynamik, Tragekomfort und hohe Sicherheit miteinander kombinieren. Als innovativ und komfortabel sorgt die neue Sohlentechnologie »Effect.Foam« für eine Energierückgabe von bis zu 60 Prozent und zeigt eine um 47 Prozent geringere Stoßeinwirkung auf Knochen und Gelenke.

Die bis 300 °C hitzebeständige »HRO«-Gummisohle der »Urban Effect« verfügt über ein spezielles Sohlenprofil, das Flüssigkeiten ableitet und somit den Grip optimiert (SRC). Durch die Verstärkung des Rotationspunktes wird Reibung und somit Ermüdungserscheinungen stark reduziert. Mit diesem leistungsstarken und gleichzeitig leichten Sohlenkonzept erhält der Träger laut Hersteller ein dauerhaft hohes Komfortniveau für ermüdungsfreies Arbeiten. Ein besonderes Plus an Komfort und Sicherheit soll der speziell entwickelte »FAP lite«-Durchtrittschutz der neuesten Generation aus nichtmetallischen, extrem reißfesten Textilfasern bieten. Ein um 50 Prozent geringeres Gewicht und eine besonders hohe Flexibilität sorgen dafür, dass der Durchtrittschutz für den Träger zwar uneingeschränkten Schutz bietet, dabei aber nicht spürbar ist. Eine gesteigerte Schockabsorbierung und Druckelastizität steigern zusätzlich den Komfort. Erhöhte Atmungsaktivität und Schweißaufnahme haben eine kühlende Wirkung und verbessern den Feuchtigkeitstransport im Schuh.

Individuell angepasst

Für die individuelle Anpassung an den Fuß des Trägers sind die Sicherheitsschuhe der Linie »Urban Effect« mit einer anatomisch geformten Einlegesohle ausgestattet, die einen Austausch ohne Verlust der Sicherheitseigenschaften zulässt. Die in drei verschiedenen Ausführungen erhältliche »Evercushion Custom Fit«-Einlegesohle ist für den schmalen, den normalen oder den breiten Fuß konzipiert. Eine jeweils auf die Fußform abgestimmte Fußgewölbeunterstützung ermöglicht die natürliche Positionierung des Fußes im Schuh und stimuliert die Muskeln beim Gehen. Standardmäßig befindet sich die »Evercushion Custom Fit Mid« für den normalen Fuß in den Sicherheitsschuhen.


Alle Modelle bieten eine geräumige Zehenschutzkappe aus Fiberglas mit einem geringen Gewicht und erfüllen die Anforderungen an ESD. Neben drei Modellen der Sicherheitsklasse S3 mit dem Namen »Airtwist« , die über einen Schaft aus hydrophobiertem Veloursleder in modernen, aber zeitlosen Farben verfügen, wird die Linie durch ein Modell der Sicherheitsklasse S1P ergänzt, dem »Frontside«, der durch sein auffallendes Design bereits mit dem German Design Award 2021 ausgezeichnet wurde. Der Schaft des »Frontside« ist aus Sandwich-Mesh, einem besonders atmungsaktiven Material. Das grobmaschige Nylongewebe ist reißfest, bietet eine gute Polsterung und zeigt keine Ermüdungserscheinungen.    J

FIRMENINFO

ISM Heinrich Krämer GmbH & Co. KG

Koggenweg 1
59557 Lippstadt

Telefon: +49 (0) 29 41 / 76 06-0
Telefax: +49 (0) 29 41 / 76 06-66

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn