Baustellen-Sicherheit Aktuelles

Hymer-Leichtmetallbau: Steigleiter per Klick konfigurieren

Seit Februar ist der neue 3D-Steigleiter-Konfigurator der Hymer-Leichtmetallbau GmbH verfügbar. Aus dem bisherigen flashbasierten 2D-Tool wurde ein performanter 3D-Konfigurator, der sich komfortabel und intuitiv bedienen lässt. Mit wenigen Mausklicks soll eine Steigleiter so für die Baustelle oder Industrieanlage konfigurierbar sein. Für Realtime-3D-Daten sorgt eine direkte Anbindung an das CAD-System Inventor.

Ob Notausstieg an einem Gebäude oder Steigleiter auf einer Baustelle – Sicherheitsvorschriften können die kurzfristige Nachrüstung einer Notleiter oder eines Fluchtausstiegs erforderlich machen. Damit die Baustelle nicht stillsteht, sorgt ein Steigleiter-Konfigurator für schnelle Abhilfe. Hymer-Leichtmetallbau hat dafür einen komplett überarbeiteten 3D-Konfigurator entwickelt. Nachdem der bisher eingesetzte Konfigurator unter Adobe Flash nicht mehr lauffähig und auch nicht mehr zeitgemäß war, musste dringend Ersatz dafür her. »Wir haben auf Hochtouren an unserem neuen Online-Konfigurator entwickelt, der in Sachen Schnelligkeit, Funktionalität und Bedienfreundlichkeit auch einiges mehr zu bieten hat«, sagt Markus Nowak, Vertriebsleiter für Steigtechnik bei Hymer-Leichtmetallbau.


Einen schnellen Aufstieg ermöglichen

Ohne zeitaufwendige Abstimmungstelefonate mit dem Vertrieb ist ein Konfigurator jederzeit nutzbar: Mit wenigen Mausklicks ist die gewünschte Steigleiter konfiguriert. So kann ein Bauleiter oder Industrieanlagenplaner seine Leiter dann konfigurieren, wenn er die Zeit dafür findet. Startet er die Online-Anwendung, kann er zwischen vier Steigleiter-Varianten auswählen: für bauliche Anlagen, für Maschinen und maschinelle Anlagen sowie für Bestandteile von Leitern für Industrieanlagen und Notleitern der Feuerwehr und Fluchtwege. Übrigens: Im Hymer-Konfigurator sind sämtliche Komponenten nach den entsprechenden DIN-Normen hinterlegt.  J

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn