Aktuelles

Hörluchs Gehörschutzsysteme: Gehörschutz und Hörgerät – unsichtbar im Ohr

Das mittelständische Unternehmen Hörluchs ist Entwickler und Hersteller von maßangepassten Gehörschutzlösungen für den Lärmarbeitsplatz. Herkömmliche Hörgeräte sind am Lärmarbeitsplatz nicht zulässig und schädigen das Gehör. Die Verantwortung hierfür tragen die Betriebe. Als Erfinder für Hörgeräte mit Lärmschutzprogramm sorgt Hörluchs seit 2010 für den Erhalt (Inklusion) des Arbeitsplatzes für Menschen mit Schwerhörigkeit. Mit dem »ICP TIK« hat das fränkische Unternehmen einen neuen Meilenstein für Beschäftigte mit Schwerhörigkeit am Arbeitsplatz gelegt. Das System sitzt maßangefertigt im Gehörgang und sorgt für den notwendigen Schutz. Informationshaltige Geräusche wie Stimmen und Warnsignale werden weiterhin gut verstanden und verstärkt. Damit wird der individuelle Hörverlust ausgeglichen und das Ohr zugleich geschützt.  Die Vorteile für die Betroffenen liegen laut Hersteller klar auf der Hand: Das System kann sowohl am Lärm- arbeitsplatz  als auch im privaten Umfeld genutzt werden.    J


 

Nach oben
facebook Instagram LinkedIn