Persönlicher Schutz Aktuelles

Helly Hansen: Arbeitsschuh für den Winter neu definiert

Seit 1877 ist Helly Hansen eigenen Angaben zufolge Marktführer für Premium Workwear, die sich selbst unter den härtesten Bedingungen beweist und von mehr als 55 000 Professionals getestet wurde.

Mit dem »Magni Boa« führt Helly Hansen den nach eigenen Angaben fortschrittlichsten ­Sicherheitsschuh ein, der beim Arbeiten unter extrem kalten Konditionen besten Schutz gewährt.

Von den Gletschern bis zu den Skiresorts in Skandinavien getestet, will der »Magni Boa Winter Boot« seinen Tragekomfort selbst bei Temperaturen von bis zu – 50 °C beweisen. Der Boot ist mit »Primaloft«-Isolierung (600 g) sowie einem »Dri-Lex-Lining« ausgestattet, er hält die Füße warm und trocken, während eine PU-­Lage und die hauseigene »Helly Tech«-Membrane vor den rauen Bedingungen im Winter schützen. Für ein Extra an Funktion sorgt das »Boa«-Verschlusssystem, das das An- und Ausziehen der Boots erleichtert und sie innerhalb von Sekunden an den Fuß anpasst.

Besserer Wärmeschutz und höherer Komfort

»Die Damen und Herren, die Helly Hansen jeden Tag bei ihrer Arbeit draußen tragen, sind oft den härtesten Bedingungen ausgesetzt. Wir haben uns der Aufgabe angenommen, noch bessere Wärme, Performance und einen noch höheren Komfort in einem Sicherheitsschuh zu vereinen, um eines der besten Produkte auf den Markt zu bringen«, sagt Sebastian Riedel, Produktmanager Foot­wear. »Wir verbessern unsere Produkte kontinuierlich und für diesen Prozess holen wir uns das Feedback von Testern ein und integrieren die Produkte unserer Qualitätspartner wie das ›Boa‹-Verschlusssystem und ›PrimaLoft‹-Isolierungen. Gemeinsam haben wir etwas Außergewöhnliches geschaffen, das sich an alle Arbeiter richtet, die täglich den Schritt in kälteste Bedingungen wagen.«    e


 

Nach oben
facebook rss