Persönlicher Schutz Aktuelles

Hartmann Orthopädie + Sport: Neue Schuh-Einlage für besseres Körpergefühl

Mit der neuen, DGUV-zertifizierten Einlage für Sicherheitsschuhe »Secosol Complete+ Ortho« will Hersteller Hartmann Orthopädie die Versorgung für leichte bis mittlere Fußprobleme erleichtern.

Das Versorgungskonzept basiert auf drei Stufen und reicht von einer leicht unterstützenden Einlage (»low«) bis hin zu einer korrigierenden Einlage (»high«). Schale, Polster und Decke der »Complete+ Ortho« versprechen ein hohes Maß an Passgenauigkeit und Komfort. Die Einlage verbessert laut Anbieter das Fuß- und Körpergefühl während der Arbeit, sorgt für einen optimalen Stand und vermeidet frühzeitige Ermüdung.

Stoßabsorber sorgt für effektive Dämpfung

Der 35°-Einlagenkern ist aus EVA-Werkstoff, den Hartmann Orthopädie + Sport selbst entwickelt hat. Er ist auch nachträglich noch thermoplastisch verformbar. Mithilfe der geprüften Aufbaumaterialien sind bei der Einlage nach eigenen Angaben individuelle Anpassungen durch einen Orthopädieschuhmacher möglich. Ein in die Fersenschale integrierter Stoßabsorber sorgt für effektive Dämpfung. Der Textilbezug sowie die Perforation ­ermöglichen einen Luft- und Feuchtigkeitstransport und damit ein angenehmes Klima im Schuh.

Das neue Einlagenkonzept ist über jeden Orthopädieschuhmacher in den Größen 35 bis 50 erhältlich und laut Hersteller nahezu überall einsetzbar, denn es ist gemäß DGUV 112-119 für mehr als 2 000 Sicherheits- und Berufsschuhe zertifiziert und ÖNorm-konform. Zudem ist die Einlage ESD-geeignet und soll es allen Orthopädieschuhmachern und -technikern ermög­lichen, Kunden mit geringen Fußproblemen eine schnelle, preiswerte und qualitativ hochwertige Versorgung anzubieten.    a


 

Nach oben
facebook rss