Aktuelles

CWS Hygiene Deutschland: Arbeitskleidung mit flüssigem Kohlendioxid reinigen

Der Mietservicedienstleister CWS stellt die erste »LCO2«-Maschine an einem deutschen CWS Standort vor. Das Pilotprojekt soll eine spezielle Aufbereitung von Kleidung darstellen, die bislang nicht vollständig hygienisch zu reinigen war: Mit flüssigem Kohlendioxid (LCO2) können neben Textilien auch die Ausrüstungsgegenstände der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) gereinigt und sogar dekontaminiert werden. Der Clou: Die spezielle Wäsche verbraucht keinen Tropfen Wasser. Die kleine, nur 25 kg fassende Maschine hat eine große strategische Tragweite für das Unternehmen. »Die Installation der Maschine ist für CWS Healthcare ein wichtiges und zukunftsweisendes Pilotprojekt, um neue Branchen und Kunden anzusprechen. Bisher gibt es nicht viele LCO2-Waschmaschinen in Deutschland. Sollte das Pilotprojekt erfolgreich sein, eröffnen sich uns neue Märkte«, so Dr. Jens Ola, General Manager Healthcare bei CW.    J


 

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn