Aktuelles Namen und Neuigkeiten

Carlisle: Dirk Rosso und Udo Nohl wechseln zu CARLISLE®

Die angekündigte Neuausrichtung des Europavertriebs von CARLISLE® schreitet mit großen Schritten voran. Mit Wirkung zum 1. Juni 2021 übernimmt Dirk Rosso als Vertriebsdirektor D/A/CH die Gesamtverantwortung für den CARLISLE® Vertriebsaußendienst in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In seiner Funktion berichtet er direkt an Klaas Kortegast, Vice President Sales & Marketing CARLISLE® CM Europe.

Wie Kortegast ist auch Dirk Rosso in der Branche bestens bekannt und ausgezeichnet vernetzt. Seit 13 Jahren ist der 46-jährige in Führungspositionen im Vertrieb für Dachprodukte tätig, zuletzt als Vertriebsdirektor Süd bei der BMI Group. „Dirk Rosso und ich kennen und schätzen uns bereits seit einigen Jahren und können somit als eingespieltes Team bei CARLISLE® gemeinsam durchstarten“, so Klaas Kortegast, der sich auf die Unterstützung im operativen Geschäft durch Dirk Rosso sowie eine vertrauensvolle und effiziente Zusammenarbeit freut. „Mit ihm haben wir einen kommunikationsstarken Vertriebsstrategen für unser Team gewonnen, der seine langjährige Expertise aus den Bereichen Bedachung und Abdichtung gewinnbringend für den weiteren Ausbau und die Optimierung unseres starken Vertriebsnetzwerkes einsetzen wird“, ergänzt er.


Auch das Team von Dirk Rosso hat bereits Verstärkung bekommen: Seit dem 1. April 2021 ist Udo Nohl als Regionalverkaufsleiter West an Bord der CARLISLE® Vertriebsmannschaft. Der 54-jährige bringt ebenfalls langjährige Vertriebserfahrung in der Bedachungsbranche mit. Wie Dirk Rosso war auch Udo Nohl zuletzt bei der BMI Group tätig, als Verkaufsleiter Region Rheinland. Die beiden freuen sich auf die Fortführung ihrer guten Zusammenarbeit bei CARLISLE®. Für Udo Nohl praktisch ein Heimspiel – vor seiner Tätigkeit für die BMI Group war er acht Jahre für CARLISLE® im Vertrieb unterwegs. Ein Coming Home, allerdings unter neuen Rahmenbedingungen.

Georg Harrasser, President CARLISLE® CM Europe, zu den jüngsten personellen Veränderungen: „Ich könnte nicht glücklicher sein, denn wir möchten das beste Team in Europa aufbauen und die Menschen machen dabei den Unterschied! Nun ist unsere Mannschaft fast komplett. Wir haben die finanziellen Mittel und die Unterstützung unserer amerikanischen Muttergesellschaft – somit haben wir alle Möglichkeiten vor uns, um unsere Europagruppe gemeinsam in Richtung unserer Vision 2025 zu bringen.“

Nach oben
facebook Instagram rss LinkedIn