Baustellen-Sicherheit Aktuelles

BRADY: Reflektierende Schilder für mehr Sicherheit am Bau

Gerade dort, wo schlechte Witterung oder Dunkelheit vorherrscht, können Warn- oder Sicherheitsschilder schnell mal übersehen werden. Um diesem Problem entgegenzutreten lohnt sich beispielsweise der Einsatz stark reflektierender Schilder. Mit seinen »ISO 7010«-Sicherheitsschildern hat Brady Corporation beispielsweise eine Lösung am Markt, die die Sicherheit in dunklen Arbeitsbereichen gezielt erhöhen kann. Die Schilder reflektieren laut Hersteller doppelt so viel Licht von Taschenlampen oder Fahrzeugscheinwerfern und können im Innen- und im Außenbereich eingesetzt werden.

Die reflektierenden Schilder von Brady sind gut sichtbar, weil sie aufgrund der retroreflektiven Prismenfolie das Licht reflektieren, ohne zu blenden. Grundsätzlich reflektieren sie doppelt so stark wie Schilder mit standardmäßiger retroreflektiver Glasperlenfolie. Auf diese Weise können Arbeiter die Schilder im Dunkeln und bei rauen Wetterbedingungen besser sehen, wenn das Licht von Taschenlampen oder Fahrzeugscheinwerfern darauf fällt.

Für den Einsatz im Außenbereich

Reflektierende Schilder sind auf Aluminiumträgern für den Einsatz im Außenbereich erhältlich. Die Träger verfügen über zweifach gebogene Seiten und haben keine scharfen Kanten. Sie sind in runder, dreieckiger und rechteckiger Form erhältlich, um zu jeder Form von »ISO 7010«-Sicherheitsschildern zu passen. Jeder Träger ist zudem mit runden oder quadratischen Stangen in verschiedenen Längen sowie mit Klemmen oder Sockelplatten für die Aufstellung im Außenbereich erhältlich. Aufgrund des »B-7639«-Laminats von Brady mit UV-Schutz haben alle Schilder eine lange Lebensdauer im Außenbereich.


Kundenspezifische Anpassung

Alle der reflektierenden »ISO 7010«-Sicherheitsschilder können in den Betriebsstätten von Brady kundenspezifisch gefertigt werden. Sie können mit oder ohne Legende und in beliebigen Sprachen geliefert werden. Kundenspezifische Größen sind bis zu 0,9 x 4 m erhältlich.   J

Nach oben
facebook rss