Aktuelles

Bott-Gruppe verzeichnet zweistelliges Wachstum

Das Geschäftsjahr 2018 hat die Bott-Gruppe erfolgreich abgeschlossen – sie erwirtschaftete einen Umsatz von 136 Mio. Euro. Das entspricht einem Wachstum von rund 11 % gegenüber dem Vorjahr. Der Geschäftsbereich ­Fahrzeugeinrichtungen trug einen Anteil von mehr als 75 % bei.

Bott verzeichnete sowohl im Inland wie im Ausland ein starkes Wachstum. Der Auslandsanteil des Umsatzes der Bott-Gruppe betrug etwa zwei Drittel des Gesamtumsatzes. Sowohl die Tochtergesellschaften als auch die Exportpartner im Ausland trugen zu dem starken Ergebnis bei. Die positive Resonanz der Besucher auf der IAA Nutzfahrzeuge im letzten September war für Bott nach eigenen Angaben ein wichtiger Gradmesser für die Positionierung im Markt. Das Unternehmen ist ­Systemanbieter für effizientes Arbeiten und möchte ­sowohl mit hoher Beratungskompetenz wie auch »Full Service« punkten. Ziel ist es, dass der Stauraum im Servicefahrzeug optimal genutzt wird – Ladungssicherung inklusive. In der Werkstatt und in der Industrie schaffen die ergonomisch gestalteten Produkte die idealen Voraussetzungen dafür, Tätigkeiten gesund und motiviert auszuüben.    w


 

Nach oben
facebook rss